Kunstmuseum Basel - Museum für Gegenwartskunst - Sammlung Online

sammlung online

Resultate:  1

Bildnis des Basilius Amerbach
  • Bildnis des Basilius Amerbach, 1591
Portrait of Basilius Amerbach
Portrait de Basilius Amerbach
  • Öl auf Eichenholz
  • 65 x 50 cm
  • Nicht bezeichnet, aber datiert oben rechts: ÆTAT: LVII•1591•; oben links Wappen
  • Kunstmuseum Basel, Amerbach-Kabinett 1662
  • Inv. 1876
Der Jurist Basilius Amerbach (1533–1591), Sohn des Bonifacius Amerbach, ist der Schöpfer des sogenannten Amerbach-Kabinetts, einer umfangreichen Kunstsammlung, deren Gemälde den Grundstock des Bestandes des Basler Kunstmuseums bilden.
Das Bildnis, datiert auf das Todesjahr des Dargestellten, 1591, taucht erstmals im Nachlassinventar der 1602 verstorbenen Schwester Amerbachs, Faustina Iselin-Amerbach, auf. Sie könnte auch die Auftraggeberin des möglicherweise postum gemalten Bildes gewesen sein. Im Inventar ist es als "grosse taffeln / darauff D. Bonifacij vnd D. Basilij Amerbachs bildnussen" erwähnt, was dahingehend gedeutet worden ist, dass Faustina Amerbach das Porträt ihres Bruders mit einem der bekannten Bildnisse des Vaters in einem Rahmen hatte vereinigen lassen (vgl. Landolt 1991, S. 287–288).
Im Ankaufsinventar der Sammlung durch die Stadt Basel und die Universität aus dem Jahr 1662 taucht erstmals die Zuschreibung an Hans Bock auf.
Literatur- Eduard His-Heusler: Hans Bock. Der Maler, in: Basler Jahrbuch, 1892, S. 136–164, S. 144–145

- Öffentliche Kunstsammlung Basel. Führer durch das Kunstmuseum, St. Albangraben 16, [Basel]: [s. n.], [1936], S. (n. p., Hauptgeschoss, Vorhalle)

- Öffentliche Kunstsammlung Basel. Katalog 1946, Basel: Öffentliche Kunstsammlung, 1946, S. 13

- Öffentliche Kunstsammlung Basel. Katalog. 1. Teil. Die Kunst bis 1800. Sämtliche ausgestellten Werke, Basel, 1957, S. 114, Abb. S. 114

- Spätrenaissance am Oberrhein. Tobias Stimmer 1539–1584, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Basel, 23. Sept. – 9. Dez. 1984, mit einem Vorwort von Christian Geelhaar, mit Beiträgen von Dieter Koepplin u. a., Basel: Kunstmuseum, 1984, S. 157–162, Nr. 52, Abb. 69

- Elisabeth Landolt: Das Amerbach-Kabinett und seine Inventare, in: Sammeln in der Renaissance. Das Amerbach-Kabinett. Beiträge zu Basilius Amerbach, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Basel, 21. Apr. – 21. Juli 1991, Basel: Öffentliche Kunstsammlung, 1991, S. 73–303, S. 95, 180 mit Anm. 59, S. 196, 287–288, Abb. Titelbild

- Sammeln in der Renaissance. Das Amerbach-Kabinett. Die Gemälde, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Basel, 21. Apr. – 21. Juli 1991, verfasst von Paul Boerlin, Basel: Öffentliche Kunstsammlung, 1991, S. 12, Nr. 1, Abb. 1

- Holbein bis Tillmans. Prominente Gäste aus dem Kunstmuseum Basel (Schaulager-Hefte), Ausst.-Kat. Schaulager, Basel, 4. Apr. – 4. Okt. 2009, Hrsg. Theodora Vischer, Göttingen: Steidl, 2009, S. 38, Nr. 1.20, Teil II, Abb. S. 38

- Die grosse Kunstkammer. Bürgerliche Sammler und Sammlungen in Basel, Ausst.-Kat. Historisches Museum Basel, Barfüsserkirche, Hrsg. Historisches Museum Basel, Basel: Christoph Merian Verlag, 2011, Abb. 1, S. 42