Kunstmuseum Basel - Museum für Gegenwartskunst - Sammlung Online

sammlung online

Resultate:  1

Die Toteninsel (Erste Fassung)
  • Die Toteninsel (Erste Fassung), 1880
Island of the Dead (First Version)
L’Île des morts (première version)
  • Öl auf Leinwand
  • 110.9 x 156.4 cm
  • Monogrammiert unten links: AB
  • Kunstmuseum Basel, Depositum der Gottfried Keller-Stiftung, Bundesamt für Kultur, Bern 1920
  • Inv. 1055
"Die Toteninsel" ist eine Bilderfindung von Arnold Böcklin, die er in insgesamt fünf Fassungen variierte. Dabei bilden die beiden ersten Fassungen eine Untergruppe. Beide entstanden für einen originär privaten Rahmen. Beim Basler Gemälde handelt es sich um die erste Fassung, die er im Frühjahr 1880 für seinen Mäzen Alexander Günther in seinem Atelier in Florenz ausführte. An der zweiten, kleineren Fassung begann er zu malen, nachdem die jung verwitwete Marie Berna, geb. Christ (1846–1915) ihn im April 1880 in seinem Florentiner Atelier besucht hatte. Sie gab bei ihm ein "Bild zum Träumen" in Auftrag, das sich heute im Metropolitan Museum of Art befindet. In einem Brief vom 19. Mai 1880 berichtet Böcklin gegenüber Alexander Günther: "Endlich ist die Todteninsel so weit fertig, dass ich glaube, sie werde einigermassen den Eindruck machen, den sie machen soll. [...] Jetzt arbeite ich an der kleinen Todteninsel." Die Quellen über die "kleine Todteninsel" sind umfänglicher erhalten als diejenigen über die erste Fassung. Sie ermöglichen jedoch Rückschlüsse auf die Intention Böcklins. Kurz nachdem er Marie Berna die zweite, kleinere Version am 23. Juni 1880 übersandt hatte, formulierte er in einem Brief vom 29. Juni 1880 an sie: "Sie werden sich hineinträumen können in die dunkle Welt der Schatten, bis Sie den leisen, lauen Hauch zu fühlen glauben, [...] den das Meer kräuselt. Bis Sie Scheu haben, die feierliche Stille durch ein lautes Wort zu stören."
Die dritte Fassung entstand als Auftragswerk für den Berliner Kunsthändler Fritz Gurlitt und befindet sich in der Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin, die vierte ist ein Kriegsverlust; die fünfte Fassung wurde für das Museum der bildenden Künste Leipzig gemalt und befindet sich in dessen Sammlung.
Literatur- Sammlungen, in: Kunstchronik und Kunstmarkt, Nr. 45, 6. Aug. 1920, S. 871

- Öffentliche Kunstsammlung Basel, Jahresberichte 1919–1920, N.F. 16–17, Basel: Birkhäuser, 1921, S. 5, 12 (1920), Abb. 1

- Heinrich Alfred Schmid: Die neuerworbenen Gemälde Arnold Böcklins, in: Öffentliche Kunstsammlung Basel, Jahresberichte 1919–1920, N.F. 16–17, Basel: Birkhäuser, 1921, S. 23–33, S. 23–31, Abb. 1

- Exposition de l'art suisse du XV au XIX siècle (de Holbein à Hodler), Ausst.-Kat. Musée du Jeu de Paume, Paris, Juni – Juli 1924, Paris/Genève: Éditions d'art Fred. Boissonnas, 1924, S. 26, Nr. 25

- Grosse Schweizer Kunstausstellung, Ausst.-Kat. Städtische Ausstellungshalle Karlsruhe, 19. Juli – 30. Aug. 1925, Karlsruhe: G. Braun, 1925, S. 6, Nr. 54

- Öffentliche Kunstsammlung Basel. Katalog, 4. überarb. Aufl., Basel: Birkhäuser, 1926, S. 24

- Arnold Böcklin. Ausstellung zur Feier des 100. Geburtsjahres, Ausst.-Kat. Kunsthalle Basel, 10. Apr. – 6. Juni 1927, Basel: Kunsthalle, 1927, S. 24, Nr. 111

- Öffentliche Kunstsammlung Basel. Führer durch das Kunstmuseum, St. Albangraben 16, [Basel]: [s. n.], [1936], S. (n. p., Obergeschoss, Arnold Böcklin-Saal)

- Meisterwerke aus den Kunstmuseen Basel und Bern, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Bern, 1939, mit Beiträgen von Conrad von Mandach und Georg Schmidt, Bern: Rösch, Vogt & Co., 1939, S. 63, Nr. 145

- Rétrospective d'Art. Peinture, Sculpture, Tapisserie, Gravure, Art Japonais, Ausst.-Kat. Grande Saison Internationale de l'Eau, Liège, Liège: Imp. Georges Thone, 1939, S. 26, Nr. 15, Abb. S. 119

- Meisterwerke aus den Kunstmuseen Basel und Bern, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Bern, mit Beiträgen von Conrad von Mandach und Georg Schmidt, 2. verb. Aufl. mit Nachtrag, Kunstmuseum Bern, 1940, S. 23, 63, Nr. 145

- 50 Jahre Gottfried Keller-Stiftung, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Bern, 14. Juni – 20. Sept. 1942, Bern: Benteli, 1942, S. 88, Nr. 328, Abb. 27

- Öffentliche Kunstsammlung Basel. Katalog 1946, Basel: Öffentliche Kunstsammlung, 1946, S. 112

- Arnold Böcklin. Ausstellung zum Gedächtnis an seinen 50. Todestag veranstaltet vom Basler Kunstverein und von der Öffentlichen Kunstsammlung Basel, Ausst.-Kat. Kunsthalle Basel, 23. Juni – 19. Aug. 1951, Basel: Benno Schwabe & Co., 1951, S. 34, Nr. 94

- Arnold Böcklin, Ausst.-Kat. Frankfurter Kunstverein, Steinernes Haus, 6. Juni – 26. Juli 1964, Katalog von Ewald Rathke und Sylvia Rathke-Köhl, Offenbach: GRAWO-Druck, 1964, Nr. 34, Abb. 34 (n. p.)

- Meisterwerke der Gottfried Keller-Stiftung. Schweizer Kunst aus neun Jahrhunderten, Ausst.-Kat. Kunsthaus Zürich, 10. Juni – 21. Juli 1965, Bern: Verlag der Eidgenössischen Kommission der Gottfried Keller-Stiftung, 1965, S. 139, Nr. 194, mit Abb.

- Hans Christoph von Tavel: Ein Jahrhundert Schweizer Kunst. Malerei und Plastik. Von Böcklin bis Alberto Giacometti, Genève: Éditions d'Art Albert Skira, 1969, S. 107

- Öffentliche Kunstsammlung Basel. Katalog 19./20. Jahrhundert, mit einem Essay von Franz Meyer, Basel: Kunstmuseum, 1970, S. 25, mit Abb.

- Zoltan Magyar: Die Toteninsel, in: Das Münster, 29. Jg., H. 3, 1976, S. 204–207 (allg. zur "Toteninsel")

- Arnold Böcklin 1827–1901. Gemälde, Zeichnungen, Plastiken. Ausstellung zum 150. Geburtstag veranstaltet vom Kunstmuseum Basel und vom Basler Kunstverein, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Basel, 11. Juni – 11. Sept. 1977, mit Beiträgen von Dorothea Christ, Franz Meyer, Paolo Cadorin, Hans Holenweg, Dieter Koepplin, Franz Zelger u. a., Basel/Stuttgart: Schwabe Verlag, 1977, S. 201, Nr. 154, Abb. Tf. 45

- A. Böcklin 1827–1901, Ausst.-Kat. Mathildenhöhe, Darmstadt, 23. Okt. – 11. Dez. 1977, 2 Bde., Darmstadt: Roetherdruck, 1977, S. Bd. 2, 130–131, Nr. 55, Abb. S. 130, Falttafel

- Paolo Cadorin: Restaurierungsprobleme bei Böcklin-Bildern im Kunstmuseum Basel, in: Arnold Böcklin 1827–1901. Gemälde, Zeichnungen, Plastiken. Ausstellung zum 150. Geburtstag veranstaltet vom Kunstmuseum Basel und vom Basler Kunstverein, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Basel, 11. Juni – 11. Sept. 1977, Basel/Stuttgart: Schwabe Verlag, 1977, S. 51–62, S. 57–59, Abb. 12

- Norbert Schneider: Böcklins "Toteninsel". Zur ikonographischen und sozialpsychologischen Deutung eines Motivs, in: A. Böcklin 1827–1901, Ausst.-Kat. Mathildenhöhe, Darmstadt, 23. Okt. – 11. Dez. 1977, 2 Bde., Darmstadt: Roetherdruck, 1977, Bd. 1, S. 106–125, Abb. S. 106 (allg. zur "Toteninsel")

- Arnold Böcklin e la cultura artistica in Toscana. Hans von Marées, Adolf von Hildebrand, Max Klinger, Karl Stauffer-Bern, Albert Welti, Ausst.-Kat. Palazzina Mangani, Fiesole, 24. Juli – 30. Sept. 1980, Roma: De Luca Editore, 1980, S. 102–103, Nr. 17, Abb. S. 103

- Kunstmuseum Basel, mit Beiträgen von Paul H. Boerlin, Christian Geelhaar, Tilman Falk, Franz Meyer und Dieter Koepplin, Braunschweig: Westermann, 1980, S. 68–69, Abb. S. 71

- Bernd Vielsmeier: Böcklin – Berna – Büdesheim. Zur Entstehungsgeschichte der "Toteninsel" von Arnold Böcklin, in: Wetterauer Geschichtsblätter, Bd. 30, Friedberg (Hessen): Verlag der Bindernagelschen Buchhandlung, 1981, S. 117–123, S. 120, 122

- Rose-Marie und Rainer Hagen: Der Traum vom Süden und vom Tod. Arnold Böcklin: Die Toteninsel, 1880, in: dies.: Meisterwerke europäischer Kunst als Dokumente ihrer Zeit erklärt, Köln: DuMont Buchverlag, 1984, S. 308–320, Abb. S. 310/311 (allg. zur "Toteninsel")

- "Ich male für fromme Gemüter". Zur religiösen Schweizer Malerei im 19. Jahrhundert, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Luzern, 7. Juli – 15. Sept. 1985, Luzern: Kunstmuseum, 1985, S. 277, Nr. 26/IX

- Arnold Böcklin. Werke aus dem Kunstmuseum Basel, Ausst.-Kat. Nationalmuseum für Westliche Kunst, Tokyo, 24. Jan. – 8. März 1987, Tokyo: Nationalmuseum für Westliche Kunst, 1987, S. 124, Nr. 57, Abb. S. 125

- Der Bund fördert. Der Bund sammelt. 100 Jahre Kunstförderung des Bundes, Ausst.-Kat. Aargauer Kunsthaus, Aarau, 1. Okt. – 13. Nov. 1988, Baden: Verlag Lars Müller, 1988, Abb. S. 69 (Ausst.-Ansicht 1926)

- Dorothea Christ und Christian Geelhaar: Arnold Böcklin. Die Gemälde im Kunstmuseum Basel, Basel: Eidolon, 1990, S. 122, Nr. 49, Abb. S. 123

- Erika Billeter: Schweizer Malerei. Hundert Meisterwerke aus Schweizer Museen vom 15. bis zum 20. Jahrhundert, Bern: Benteli, 1990, S. 90, Abb. S. 91

- Robert Th. Stoll: Kunstmuseum Basel, Basel: Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt, 1990, S. 24, mit Abb.

- Franz Zelger: Arnold Böcklin. Die Toteninsel. Selbstheroisierung und Abgesang der abendländischen Kultur, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch Verlag, 1991, Abb. Farbtf. (allg. zur "Toteninsel")

- Claude Keisch: Unbetretbare Welten. Arnold Böcklin: Die Toteninsel, in: Malerei und Plastik. Meilensteine der bildenden Kunst in Deutschland (Das Erbe der Deutschen), Hrsg. Peter Meyer, Stuttgart: VS Verlagshaus Stuttgart, 1991, S. 174–175, S. 174, Abb. S. 175

- Andrea Linnebach: Arnold Böcklin und die Antike. Mythos, Geschichte, Gegenwart, Diss. Univ. Tübingen 1987/88, München: Hirmer Verlag, 1991, S. 101–136, Abb. 49 (allg. zur "Toteninsel")

- Franz Zelger: "Die Toteninsel" von Arnold Böcklin, in: Unsere Kunstdenkmäler, 44. Jg., 1993, S. 98–101, Abb. S. 99 (allg. zur "Toteninsel")

- Rolf Andree: Arnold Böcklin. Die Gemälde (Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, Œuvrekataloge Schweizer Künstler 6), 2., ergänzte und überarbeitete Auflage, mit Beiträgen von Hans Holenweg, Winfried Ranke u. a., Basel: Friedrich Reinhardt Verlag und München: Hirmer Verlag, 1998, S. 418–420, Nr. 343, Abb. Tf. 34 (mit weiterer Literatur)

- Hommage à "L'Ile des Morts" d'Arnold Böcklin, Ausst.-Kat. Musée Bossuet, Meaux, 13. Okt. 2001 – 13. Jan. 2002, Paris: Somogy, 2001, S. 12, mit Abb.

- Arnold Böcklin, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Basel, 19. Mai – 26. Aug. 2001; Musée d'Orsay, Paris, 1. Okt. 2001 – 15. Jan. 2002; Neue Pinakothek, München, 14. Febr. – 26. Mai 2002, Redaktion Bernd Wolfgang Lindemann und Katharina Schmidt, Hrsg. Öffentliche Kunstsammlung Basel/Kunstmuseum und Bayerische Staatsgemäldesammlungen/Neue Pinakothek München, Heidelberg: Edition Braus im Wachter Verlag, 2001, S. 260–264, Nr. 58, Abb. S. 261

- Karlheinz Schlager: Traumbild mit "schauerlichster" Musik? Bildende Kunst und Tonkunst am Beispiel der "Toteninsel" von Böcklin und Reger, in: Die Schönheit des Sichtbaren und Hörbaren. Festschrift für Norbert Knopp zum 65. Geburtstag, Hrsg. Matthias Bunge, Wolnzach: Verlag Kastner, 2001, S. 33–44, S. 34

- Hans Holenweg: Die Toteninsel. Arnold Böcklins populäres Landschaftsbild und seine Ausstrahlung bis in die heutige Zeit, in: Das Münster, 54. Jg., H. 3, 2001, S. 235–241, S. 237, 239, Abb. 1

- Rose-Marie und Rainer Hagen: Der Traum vom Süden und vom Tod. Arnold Böcklin: Die Toteninsel, 1880, in: dies.: Meisterwerke im Detail, Bd. 2, Köln: Taschen, 2003, S. 412–417, Abb. S. 412/413

- Gottfried Boehm: Böcklins Mythen, in: Geschichte und Ästhetik. Festschrift für Werner Busch zum 60. Geburtstag, Hrsg. Margit Kern, Thomas Kirchner und Hubertus Kohle, München/Berlin: Deutscher Kunstverlag, 2004, S. 411–420, S. 418–420, Abb. 6, 7 (Fotomontagen)

- Gian Casper Bott: Kunstmuseum Basel (Museen der Schweiz), Genève: Stiftung BNP Paribas Schweiz und Zürich: Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, 2004, S. 46, 47, Nr. 51, Abb. S. 47

- Hubert Locher: Arnold Böcklin "Die Toteninsel". Ein Traumbild des 19. Jahrhunderts, in: Kunsthistorische Arbeitsblätter, Bd. 7/8, 2004, S. 71–80, Abb. 1 (allg. zur "Toteninsel")

- Toril Moi: Henrik Ibsen and the Birth of Modernism. Art, Theater, Philosophy, Oxford: Oxford University Press, 2006, S. 137, Abb. 8

- Holbein bis Tillmans. Prominente Gäste aus dem Kunstmuseum Basel (Schaulager-Hefte), Ausst.-Kat. Schaulager, Basel, 4. Apr. – 4. Okt. 2009, Hrsg. Theodora Vischer, Göttingen: Steidl, 2009, S. 72–73, 74, Nr. 7.1, Teil II, Abb. S. 72

- Valentina Anker: Der Schweizer Symbolismus und seine Verflechtungen mit der europäischen Kunst, Bern/Sulgen/Zürich: Benteli Verlag, 2009, S. 87–88, Abb. S. 86 (allg. zur "Toteninsel")

- Kunstmuseum Basel. Die Meisterwerke. Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Installationen, Videos, Hrsg. Bernhard Mendes Bürgi und Nina Zimmer, Ostfildern: Hatje Cantz, 2011, S. 108, Nr. 50, Abb. S. 109

- Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst, Ausst.-Kat. Städel Museum, Frankfurt am Main, 26. Sept. 2012 – 20. Jan. 2013, Hrsg. Felix Krämer, Ostfildern: Hatje Cantz, 2012, S. 19, Abb. 6, S. 20

- Dekadenz. Positionen des österreichischen Symbolismus, Ausst.-Kat. Belvedere Wien, 20. Juni – 13. Okt. 2013, Hrsg. Agnes Husslein-Arco, Alfred Weidinger, 2013, S. 48, Abb. 55, S. 50 (nicht ausgestellt)

- Mythos und Geheimnis. Der Symbolismus und die Schweizer Künstler, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Bern, 26. Apr. – 18. Aug. 2013; Museo Cantonale d'Arte und Museo d'Arte, Lugano, 15. Sept. 2013 – 12. Jan. 2014, Paris: Somogy Art Editions, 2013, S. 22, 344, Abb. 2, S. 23

- Dialog der Meisterwerke. Hoher Besuch zum Jubiläum, Ausst.-Kat. Städel Museum, Frankfurt am Main, 7. Okt. 2015 – 17. Jan. 2016, Hrsg. Max Hollein, Köln: Wienand Verlag, 2015, S. 99, Abb. 32, S. 99

- Nordert Wolf: Landschaftsmalerei, Köln: Taschen, 2017, S. 72, Abb. S. 73

- Herbert Schnierle-Lutz: Auf den Spuren von Hermann Hesse. Calw, Maulbronn, Tübingen, Basel, Gaienhofen, Bern und Montagnola, Berlin: Insel Verlag, 2017, S. 316, Abb. S. 317

- Unwirklichkeiten. Das Imaginäre in der Kunst von Caspar David Friedrich bis Picasso., Ausst.-Kat. Kurpfälzisches Museum Heidelberg, 14. Okt. 2018 – 17. Febr. 2019, Dagmar Hirschfelder und Hans-Günther Schwarz, Hrsg. Frieder Hepp, Heidelberg: Wunderhorn, 2018, S. 38, Abb. S. 39

- Igor Borozan: Introduction: Between the Global (European) and the Local (Serbian) Symbolism, in: The European Framework of Serbian Symbolism, Hrsg. Igor Borozan, Belgrad: The Institute of Art History, 2021, S. 14–65, S. 23, Abb. 1, S. 24-25

- Petra Vugrinec: Hrvatsko slikarstvo simbolizma i secesije, Zagreb : Galerija Klovićevi dvori; ArTresor naklada, 2023, Abb. 104

- Thibout Kaeser: D'île en île. Le songe funèbre de Böcklin, in: Echo magazine, Nr. 30-31, 2023, S. 40-43, Abb. S. 40-41

- Giacometti / Dalí. Traumgärten, Ausst. Kat. Institut Giacometti, Paris, 13. Dez. 2022 - 9. April 2023; Kunsthaus Zürich, 14. April - 2. Juli 2023, Hrsg. Zürcher Kunstgesellschaft/Kunsthaus Zürich, Lyon: Fage Éditions, 2023, Abb. S. 127

- Catalogo della XVa esposizione internazionale d'arte della città di Venezia 1926, Venezia: Ferrari, o. J. [1926], S. 52, Nr. 5